PLOPP!

Realisation: Felix Kubin 
Production: SWF
Dramaturgy: Hans Burkhard Schlichting
First Broadcast: February 2004
Duration: 54'43"

featuring Thomas Glatz & Martin Krejci, Martin Klöpfer & Sebastian Windisch, Ina Kleine-Wiskott, Christian Gude

In 2003, Felix Kubin presented the third edition of the Plopp! festival for independent radio play productions at the Akademie der Künste in Berlin. From the ten pieces that he selected for the final competition, four were later featured in a radio documentary that he produced for the SWF broadcast station:

Thomas Glatz und Martin Krejci - "Njswnstn"
Martin Klöpfer und Sebastian Windisch - "Frau Leusch"
Ina Kleine-Wiskott - "Nächster Halt" (1st prize)
Christian Gude - "Absatz"

//

Plopp! 2003 - Akustische Schnittblumen von Felix Kubin, aufgesammelt beim Wettbewerb unabhängiger Hörspielmacher während der Berliner "Woche des Hörspiels".

Im Herbst 2003 moderierte Felix Kubin die dritte Ausgabe des Plopp! Festivals an der Akademie der Künste in Berlin. Von den 200 Einreichungen zum Wettbewerb wählte er zehn Stücke aus, die einem öffentlichen Publikum präsentiert wurden. Vier dieser Stücke fanden zwei Monate später Einzug in einen Radioessay, den er für den SWF produzierte:

Thomas Glatz und Martin Krejci - "Njswnstn"
Martin Klöpfer und Sebastian Windisch - "Frau Leusch"
Ina Kleine-Wiskott - "Nächster Halt" (Erster Preis)
Christian Gude - "Absatz"